Eiskalt lief es vielen Bloggern den Rücken runter, als im März das Leistungsschutzrecht letztlich vom Bundestag beschlossen und vom Bundesrat „durchgewunken“ wurde. Etliche Blogs beschäftigten sich mit dem Thema.

Außerdem: Crowdfunding ist Anglizismus des Jahres 2012, das Web 2.0 professionalisiert sich, Blogs bergen Risiken, aber können auch Geld einbringen. Ebenso im März in den Blogs: Startup-Unarten lassen sich vermeiden, der Kundenservice in Social Media lässt sich verbessern und KMU sollten Vorbehalte gegen das soziale Netz abbauen. Auf ein neues Widerrufsrecht müssen sich Online-Shopinhaber vorbereiten – und wir alle sollten uns vor digitalem Drill in Acht nehmen.

Foto: Gerd Altmann, pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *