Als Freiberufler und Selbständige erleben wir manchmal ärgerliche Situationen mit unseren Kunden. Andererseits sind manche dieser Situationen auch wieder so unglaublich banal, dass wir darüber herzlich lachen können. Im Blog „Kunden aus der Hölle“ können Selbständige ihre witzigsten Erlebnisse mit ihren Kunden hinterlassen, selbstverständlich anonym. Ich jedenfalls habe mich heute köstlich über die kleinen Anekdoten amüsiert. Inzwischen gibt es auch schon ein Buch zum Blog von Florian Bredl aus Hamburg. Viel Vergnügen!
Ein Auszug:

Kunde: „Unsere Flyer sehen alle gleich aus. Das geht so nicht.“
Ich: „Das nennt sich Corporate Design.“
Kunde: „Das verwirrt unsere Gäste aber. Dieses ‚Corporate Design‘ brauchen wir nicht.“

http://kunden.ausderhoelle.de

Jürgen Christ

Jürgen Christ

...ist leidenschaftlicher 'Chief Blogger' bei uns und verantwortlich für die Themen, Inhalte und Autoren. Seit 31 Jahren selbstständig und online, seit 1992 freier Fachjournalist und zeitweise Dozent für Online-Medien. Schwerpunktthemen: Webmedien, IT - und Psychologie. Fotografiert, filmt und kocht selber gerne, mag aber auch gute Restaurants, sowie Hunde, Natur und Geschichte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *